Team Rotary RAAMs Polio

Race Across America

Wir dürfen Ihnen hier eine Sportveranstaltung vorstellen, die als härtestes Radrennen der Welt gilt: das "Race Across America" – kurz RAAM!

Wir sind ein Team von vier Rennradfahrern, die an diesem Rennen teilnehmen und zusammen mit ihren Crewmitgliedern Rotary Clubs aus der ganzen Welt repräsentieren. Unser Ziel ist die Unterstützung des "Polio Plus" Programmes von Rotary International zur weltweiten Ausrottung der Kinderlähmung.

Dieses Rennen wird am 17. Juni 2017 in Oceanside in Kalifornien an der Westküste gestartet und wir hoffen, eine Woche später am 24. Juni die Ziellinie in Annapolis in Maryland an der Ostküste zu erreichen. In dieser Woche werden wir mit dem Rennrad den nordamerikanischen Kontinent durchqueren und dabei ca. 5.000 Kilometer und 52.000 Höhenmeter bewältigen.

Als Rotary International und seine Partner (Weltgesundheitsorganisation WHO, Center for Disease Control CDC, UNICEF) das Programm "Polio Plus" 1985 ins Leben riefen, gab es weltweit noch 127 endemische Länder mit 350.000 Fällen an Kinderlähmung (Poliomyelitis, kurz: Polio) pro Jahr. Aufgrund der konsequenten Durchführung dieser Kampagne konnte diese Zahl bis heute auf zwei endemische Länder mit nur 74 Fällen im Jahr 2015 reduziert werden. Damit kommen wir unserem Ziel, Polio als zweite Krankheit nach den Pocken auszurotten, näher!

Der Name unseres Teams ist daher "Team Rotary RAAMs Polio"! Rotary's Ziel ist es, 10 Millionen Dollar an Spendengeldern für dieses Programm zu lukrieren und das Bewusstsein dafür zu fördern, wie nahe wir dem Ziel sind, diese Krankheit auszurotten. Die "Bill und Melinda Gates Foundation" wird jeden Spendendollar verdreifachen, sodass daraus 30 Millionen Dollar werden! Obwohl es im Jahr 2015 nur mehr 74 Polio-Fälle in 2 Ländern gab, muss auch in Zukunft weltweit laufend geimpft werden, um die Krankheit zu besiegen. Daher finanziert Rotary jährlich über 100 Millionen Impfungen zu Kosten von je 60 Cent. Die Krankheit ist in den USA seit 1979 ausgerottet, in Mitteleuropa gibt es ebenfalls keine Polio-Fälle mehr. Allerdings wurden 2015 zwei Fälle in der Ukraine bekannt, da hier die Impfrate bei Kindern nur bei ca. 50% liegt.

Wir möchten mit unserer Teilnahme am "Race Across America" 2017 auf das Programm "Polio Plus" aufmerksam machen und Spenden sammeln. Wir sind dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen und ersuchen Sie daher um Ihre – kleine oder große – Spende!

Wir nehmen das "Race Across America" sehr ernst. Das RAAM ist ein anstrengendes, erschöpfendes und herausforderndes Radrennen. Allerdings ist es nicht annähernd so anstrengend, erschöpfend oder herausfordernd wie ein Leben mit Polio! Bedenken Sie: durch Ihre großzügige Unterstützung versetzen Sie Kinder (die Sie wahrscheinlich nie treffen werden) in die Lage zu gehen – oder vielleicht sogar Rad zu fahren!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ihr "Team Rotary RAAMs Polio"

Für weitere Informationen über die END POLIO NOW Kampagne klicken 
Sie hier
.

Wir sind so nahe an der  Ausrottung von Polio (: 59)

Champion Dennis Ogbes Geschichte (1:13)

Wie die Rotary Polio Plus Kampagne zur Ausrottung von Polio beiträgt (2:22)

Weltpolio-Tag 2016 (47:59)

Klicken Sie auf diese kurzen Clips, um mehr zu erfahren ...​